Interim Einkauf: Robby Vasil

Herzlich willkommen auf den Seiten von Robby Vasil,
dem Interim Manager für den Bereich Einkauf.

Kern meiner Leistung sind:

•  Interim Management – national & international
•  Projektmanagement im Bereich Einkauf
•  Durchführung von Verhandlungstrainings
•  Verhandlungsführung im Hintergrund: Ghost Negotiation
•  Interim Leiter Einkauf / Einkaufsleiter oder Commodity Manager Einkauf

Gemeinsam mit Ihnen setze ich Ihre Ziele um:
Für die Stärkung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Maximierung Ihres Unternehmenserfolgs.

Profil Interim Einkauf

Interim Management im Bereich Einkauf

In einer zunehmend flexibleren Arbeitswelt gibt es verschiedene Gründe, warum Interim Manager in Unternehmen und besonders im Bereich Einkauf eingesetzt werden.

Interim Manager kommen vorzugsweise in folgenden Situationen in Unternehmen zum Einsatz:

Vakanzüberbrückung

Manchmal werden wichtige Positionen (beispielsweise Einkaufsleiter) durch Kündigung, längerfristige Erkrankung oder Erziehungsurlaub des Mitarbeiters ungeplant vakant.

Eine Lösung zur Schließung der entstandenen Personallücke ist die vorübergehende Besetzung der vakanten Stelle durch einen Interim Leiter Einkauf oder Interim Einkäufer.

Personalengpass

Steht die Unternehmensleitung vor der Entscheidung, ob ein neuer Großauftrag angenommen oder ein Großprojekt umgesetzt werden sollen, können auch hier Interim Manager unterstützen. Kapazitätsengpässe für das operative Kerngeschäft werden dadurch vermieden und der Geschäftsplan wird unabhängig von den Auftragsschwankungen umgesetzt.

Kurzfristig und auftragsbezogen leiten Interim Manager im Bereich Einkauf zum Beispiel Investitionsprojekte oder Ausschreibungen oder setzen Lieferantenwechsel um.

Restrukturierung

Die Primäraufgabe eines Interim Management Mandats im Bereich Einkauf zeigt während der Projektlaufzeit häufig ein deutlich größeres Restrukturierungspotenzial als nur „günstiger Einkaufen“. Meist resultieren die akuten Aufgabenstellungen aus strukturellen Problemen oder grundsätzlichem Verbesserungspotenzial. Ist die primäre Aufgabenstellung beispielsweise eine projektbezogene Teileverlagerung oder Lieferantenentwicklung, können die Ursachen hierfür bei einer generell notwendigen Optimierung von Lieferketten oder Prozessen beim Auftraggeber sein.

Eine Detailanalyse der Lieferketten, der Warengruppenstruktur und der Einkaufsprozesse im Verlauf eines Projektes führt damit – im Falle der Umsetzung der Verbesserungspotenziale – zu einer Optimierung der gesamten Einkaufsstruktur und der Einkaufsprozesse und damit zu höheren Kostensenkungen als geplant.

Vorteile von Interim Management im Bereich Einkauf

• sofortige Unterstützung bei Personalengpässen und Großprojekten
• befristeter Einsatz für das jeweilige Einkaufsprojekt
• keine Kosten bei Abwesenheit wegen Urlaub oder Krankheit, keine Personalnebenkosten
• Know-how Zuwachs durch externes Wissen und Erfahrung
• sofort wirksame Kostensenkung während des Projekteinsatzes
• Kosten der Interim Manager im Einkauf amortisieren sich durch die erzielten Einsparungen

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Unterschrift